Pressemitteilung der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg e.V.

Rosenstr. 20
29439    LÜCHOW
Tel. +49 (58 41) 46 84
Fax +49 (5841)  31 97

Bürozeiten:
Montag bis Freitag.
von 9-16 Uhr
Dienstag und Donnerstag  bis 18 Uhr

E-mail für  die Presse:

Mails an diese Adresse bitte
nur für Presseleute, andere können
wegen Zeitmangel nicht beantwortet werden.


Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden


E-mail:
Adresse bitte von Hand eingeben
oder unser Kontaktformular verwenden
Spendenkonto

"Spende zugunsten der BI Umweltschutz  Lüchow-Dannenberg e.V." sind Steuerabzugsfähige Spenden.

vom 14.02.2018

Aktiviert euch!

Die Auseinandersetzung um die Atomkraft und die Atommülllagerung haben das Wendland geprägt. Immer noch ist „der Widerstand“ gefragt, auch wenn keine Castor-Transporte mehr nach Gorleben rollen.

Die Auseinandersetzung um das geplante Endlager geht unvermindert weiter, unklar ist die Rolle der Pilot-Konditionierungsanlage und aus dem Zwischenlager wird ein „Langzeitzwischenlager“.

Vielfältig sind dementsprechend die Aufgaben der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) – es gibt nationale Tagungen, Vernetzungstreffen, Kultur und die Widerstandsgeschichte, zahlreiche Gelegenheiten, sich einzubringen.

Wer Lust hat, sich zu informieren, sich auszutauschen und im Widerstandsjahr 2018 Aufgaben zu übernehmen, ist herzlich zu einem Klönschnack mit Suppe und kalten Speisen eingeladen: Sonntag 18. Februar, 17 Uhr Gasthof Wiese in Gedelitz.

Bearbeitet am: 14.02.2018/ad


zurück zur Homepage

zurück zur Homepage der BI